Martin Hinteregger kommt

Schnittiger Auftakt in Belek

Created by von Marc Basten
Neuer Look bei Josip Drmić (Foto: Norbert Jansen / Fohlenfoto)

Neuer Look bei Josip Drmić (Foto: Norbert Jansen / Fohlenfoto)

Am Freitag bat Trainer André Schubert in Belek zur ersten Trainingseinheit. Pünktlich zum Auftakt zeigte sich die Sonne an der türkischen Riviera. Noch nich dabei war Martin Hinteregger. Der Österreicher wird wohl am Samstag erstmals mit Borussia trainieren.

Am Donnerstag regnete es in Belek noch ›sintflutartig‹, wie die Journalisten zu berichten wussten, die bereits an der türkischen Riviera weilten. Momentan in der Touristenort eine Art Epizentrum für Bundesligisten und entsprechend viele Medienvertreter sind vor Ort. Am Freitag, pünktlich zum ersten Training der Gladbacher Borussen, zeigte sich die Sonne.

Um 10.15 Uhr bat André Schubert seine Mannen auf den Trainingsplatz am Hotel Maxx Royal. In dem Luxushotel sind die Gladbacher zum dritten Mal in Folge untergebracht, die Trainingsplätze am Hotel sind in einem idealen Zustand. Auf dem einen arbeiten die Profis, auf dem anderen die U23 mit Arie van Lent. Die Anlage ist also komplett in Gladbacher Hand.

Noch nicht in der Türkei gelandet ist Sportdirektor Max Eberl. Der wird am späten Freitagnachmittag einfliegen und bringt ein ›Sondergepäck‹ mit. Auch wenn es noch nicht offiziell bestätigt wurde, wird Eberl Martin Hinteregger (23) von RB Salzburg mitbringen. Der Innenverteidiger wird dem Vernehmen nach zunächst bis Saisonende ausgeliehen, alsdann gibt es eine Kaufoption für die Fohlenelf.

Am Samstagvormittag könnte der Österreicher dann erstmals mit der Mannschaft trainieren. Noch ohne Hinteregger gab es am Freitag eine relativ unspektakuläre Trainingseinheit mit kleinen Spielformen. Auffällig war dabei vor allem die Frisur von Josip Drmić, der mit einem ›Radikalschnitt‹ eine Art Neuanfang symbolisierte.

Separat arbeiteten Ibo Traoré, Marvin Schulz und Granit Xhaka. Xhaka trainierte aufgrund einer Erkältung bereits in Gladbach nicht mit und verpasste auch den Laktattest. Den muss der Schweizer allerdings nachholen. Wobei es bei ihm aufgrund der Drei-Spiele-Sperre ohnehin nicht so eilt.

Ins Teamtraining dürfte Xhaka kurzfristig wieder einsteigen. Wann das bei Nico Elvedi der Fall sein wird, ist noch unklar. Der Schweizer ist wegen eines grippalen Infekts noch nicht mit nach Belek geflogen und wird nachreisen. Das gilt auch für Thorgan Hazard, der aus privaten Gründen mit Verspätung anreisen wird.

Copyright © 2000- 2022 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG