Vor dem Spiel beim Wolfsberger AC

Ginter und Elvedi fallen gegen Wolfsberg aus

von Vor dem Spiel beim Wolfsberger AC

Matthias Ginter wird am Donnerstag beim Wolfsberger AC fehlen.

Ohne Matthias Ginter und Nico Elvedi ist Borussia Mönchengladbach am Mittwoch nach Graz zum Europa-League-Spiel beim Wolfsberger AC geflogen. Damit fällt die Stamminnenverteidigung aus.

Mittwochmittag ging es für den Tross von Borussia Mönchengladbach auf den Europa-Kurztrip nach Graz in die Steiermark. An Bord des Charterfliegers aus Düsseldorf fehlten drei Spieler, die eigentlich zum Stammpersonal zählen: Christoph Kramer, Matthias Ginter und Nico Elvedi. Kramer pausiert wegen einer Gelbsperre, wobei diese äußerst kurios zustande gekommen ist. Er sah seine dritte Karte im laufenden Wettbewerb beim Heimspiel gegen Rom, obwohl er gar nicht spielte. Doch weil Kramer beim Jubel nach dem Last-Second-Siegtreffer durch Thuram über den halben Platz gelaufen war, wurde er verwarnt und damit für die Partie beim Wolfsberger AC gesperrt.

Dazu muss Marco Rose auf sein etatmäßiges Innenverteidigerduo verzichten. Nico Elvedi wurde am Samstag bei Union Berlin nach einer Stunde ausgewechselt. Eine zunächst vermutete Muskelverletzung liegt wohl nicht vor, doch Elvedi hatte sich auch eine Risswunde am Knie zugezogen. Und die verhindert den Einsatz des Schweizers am Donnerstag in Graz. Matthias Ginter wiederum zog sich im nicht öffentlichen Training am Dienstag eine Muskelverletzung zu. Eine genaue Diagnose wurde bislang noch nicht bekanntgegeben - der Nationalspieler wird sich einer MRT-Untersuchung unterziehen.

Wer am Donnerstagabend in der Innenverteidung spielen wird, ist offen. Tony Jantschke, der zuletzt wegen eines kleinen Muskelfaserrisses fehlte, ist wieder dabei und soll dem Vernehmen nach auch spielfit für 90 Minuten sein. Das sollte auch auf Jordan Beyer zutreffen, der vor dem Berlin-Spiel kurzfristig mit Knieproblemen ausgefallen war, jedoch ebenfalls mit Österreich geflogen ist. Eine weitere Variante wäre der Einsatz von Tobias Strobl in der Innenverteidung. Der 29-Jährige vertrat Elvedi in Berlin nach dessen Auswechslung mehr als ordentlich. Auch Ramy Bensebaini - der in Berlin gesperrt fehlte - ist ein Kandidat.

 


von Marc Basten

 

Copyright © 2019 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG