Der nächste Schweizer Nationalspieler?

Michael Lang soll aus Basel kommen

von Der nächste Schweizer Nationalspieler?

Der offensivstarke Rechtsverteidiger Michael Lang soll aus Basel zur Borussia wechseln (Foto: Paul Ellis / AFP / Getty Images)

Borussia Mönchengladbach steht vor der Verpflichtung von Michael Lang vom FC Basel. Das berichten mehrere Medien, auch der Kicker bestätigt das Gerücht in seiner jüngsten Ausgabe. Lang soll Borussias rechte Abwehrseite stärken.

Eigentlich ist die rechte Abwehrseite von Borussia Mönchengladbach keine ausgemachte Problemstelle. Mit dem erfahrenen Tony Jantschke sowie Nico Elvedi - auch wenn die langfristige Perspektive des Schweizers eher in der Innenverteidigung gesehen wird - hat Dieter Hecking zwei Alternativen an der Hand. Dennoch soll ein weiterer gelernter Rechtsverteidiger hinzukommen: Michael Lang vom FC Basel.

Mehrere Medien melden, dass Borussia mit dem Spieler und dem FC Basel Einigkeit erzielt habe. Der Kicker berichtet in seiner Montagsausgabe, dass Lang ›höchstwahrscheinlich‹ nach Gladbach kommen werde und dass der Transfer ›so weit vorbereitet‹ sei, ›dass der Wechsel eigentlich nicht mehr platzen dürfte‹.

Michael Lang ist nicht das typische Beuteschema der Borussia, die vor allem junge und entwicklungsfähige Spieler aus der Schweiz an den Niederrhein lotst. Lang ist bereits 27 Jahre alt und verfügt über entsprechende Erfahrung. Mit Basel wurde er zweimal Schweizer Meister und einmal Pokalsieger.

Copyright © 2018 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG