1. Runde DFB-Pokal: FC Oberneuland - Borussia Mönchengladbach

8:0! Seriöse Borussen ohne Probleme gegen Oberneuland

Created by 1. Runde DFB-Pokal: FC Oberneuland - Borussia Mönchengladbach

Die Borussen hatten keine Probleme mit Oberneuland (Foto: Dirk Päffgen / TORfabrik.de)

Borussia Mönchengladbach hat die Pflichtaufgabe in der ersten Pokalrunde gegen den FC Oberneuland souverän gemeistert. Herrmann (2), Neuhaus (2), Hofmann, Bensebaini, Elvedi und Traoré waren die Torschützen im Borussia-Park.

Marco Rose, der gesperrt auf der Tribüne saß, sowie wie 300 ›Allesfahrer‹, die Tickets für die Partie ergattern konnten, verlebten einen entspannten Nachmittag im sonnigen Borussia-Park. Die Fohlenelf setzte Roses Vorgabe, von Anfang an konzentriert zur Sache zu gehen, nahezu perfekt um. Hofmann (3.), Wolf (5.), Hofmann (8.), Stindl (10.) und Bensebaini (10.) hatten bereits beste Tormöglichkeiten, ehe Patrick Herrmann in der 13. Minute den Torreigen eröffnete.

Lainer wuselte sich nach einem Ballgewinn gegen zwei Gegenspieler durch und seine Hereingabe verwertete Herrmann aus vier Metern direkt. Keine sechzig Sekunden später traf Herrmann erneut: Unmittelbar nach dem Anstoß eroberten die Borussen den Ball und Neuhaus spielte einen perfekt getimten langen Pass in den Strafraum. Herrmann nahm die Kugel aus der Luft geschickt an und vollendete trocken zum 2:0 (14.).

Hofmann, Bensebaini und Elvedi sorgen für klare Verhältnisse

Fünf Minuten später legte Hofmann das 3:0 nach - er traf nach einer Kombination über Herrmann und Neuhaus von halblinks (19.). Spätestens zu diesem Zeitpunkt war das Spiel durch, doch die Borussen blieben ernsthaft und legten nach. Bensebaini ließ mit rechts einen humorlosen Schuss aus fast 30 Metern ab, der unhaltbar direkt neben dem Pfosten zum 4:0 einschlug (25.). Nico Elvedi sorgte in der 35. Minute mit einem platzierten Kopfball im Anschluss an eine Freistoßflanke von Hofmann für den 5:0-Pausenstand.

Elvedi blieb zur Pause genauso wie Lainer draußen - Jantschke und Lang kamen in die Partie. Oberneuland, das bis dahin keine einzige Offensivaktion hatte, zeigte sich nun zweimal im Gladbacher Strafraum. Doch Uzun misslang ein freier Abschluss und kurz darauf konnte Sippel im kurzen Eck erfolgreich blocken (50.).

Neuhaus und Traoré legen nach

Auf der anderen Seite machte Neuhaus das halbe Dutzend voll. Nach einer schönen Kombination von hinten heraus gelangte die Kugel über Stindl und Herrmann zu Neuhaus, der überlegt per Flachschuss zum 6:0 vollendete (53.). Die Fohlen waren nach der Pause allerdings längst nicht mehr so konsequent wie im ersten Durchgang, auch wenn Hofmann, Stindl und Neuhaus weitere ansprechende Möglichkeiten hatten.

Nach gut einer Stunde feierte Marcus Thuram sein Comeback - der Franzose löste Herrmann ab, zudem kam Traoré für Wolf. Traoré führte sich mit einer perfekten Flanke auf Hofmann ein, der mit einem freien Kopfball aus fünf Metern am Torwart scheiterte (67.). Auch Jantschke vermochte eine Freistoßflanke von Traoré nicht zu nutzen - er setzte das Leder aus vier Metern per ›Lattenwischer‹ über den Kasten (73.). So machte es Traoré drei Minuten später selber - nach Doppelpass mit Stindl lief er zentral aufs Tor zu und schloss überlegt zum 7:0 ab (76.).

Neuhaus setzt den Schlusspunkt mit seinem zweiten Treffer

Den Schlusspunkt setzte Florian Neuhaus mit seinem zweiten Treffer an diesem Nachmittag sechs Minuten vor dem Ende. Stindl passte auf Thuram, der den Ball flach von rechts auf Neuhaus passte, der per Direktabnahme das 8:0 markierte (84.). Das Ergebnis spiegelt die Kräfteverhältnisse gut wider - Oberneuland hatte gegen die seriösen Borussen nicht den Hauch einer Chance.

Kurzstatistik zum Spiel:

FC Oberneuland: Horsch - Sahan, Schoppenhauer, Bauer, Tyca (54. Nukic)- Block, Han (62. Trebin) - Köhler (54. Kreutzträger), Uzun (74. Raho), Jobe (74. Mazreku) - Ifeadigo

Borussia Mönchengladbach: Sippel - Lainer (46. Lang), Ginter, Elvedi (46. Jantschke), Bensebaini (73. Wendt) - Kramer, Neuhaus - Wolf (62. Traoré), Stindl, Hofmann - Herrmann (62. Thuram)

weiter im Kader: Grün (ETW), Müsel, Reitz

Tore: 0:1 Herrmann (13.), 0:2 Herrmann (14.), 0:3 Hofmann (19.), 0:4 Bensebaini (25.), 0:5 Elvedi (35.), 0:6 Neuhaus (53.), 0:7 Traoré (76.), 0:8 Neuhaus (84.)

Schiedsrichter: Sascha Stegemann

Gelbe Karten: Nukic, Ifeadigo -

Zuschauer: 300 im Borussia-Park

 


von Marc Basten

 

Copyright © 2020 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG