1. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen

2:0! Doppelschlag von Hofmann und Johnson bringt Auftaktsieg

von 1. Spieltag

Jubel bei den Gladbacher Borussen nach dem verdienten Auftaktsieg gegen Leverkusen (Foto: Lars Baron / Bongarts / Getty Images)

Mit 2:0 (0:0) gewann Borussia Mönchengladbach am Samstag das Auftaktspiel in die neue Saison gegen Bayer Leverkusen. In einem vor allem nach der Pause rassigen Spiel trafen Hofmann (Foulelfmeter) und Johnson per Doppelschlag zum verdienten Erfolg.

Dieter Hecking nahm gegenüber dem Pokalspiel lediglich eine Änderung vor: Fabian Johnson kam neu in die Startelf, dafür blieb Alassane Plea zunächst draußen. Auf der Bank nahm er u.a. neben Christoph Kramer und Denis Zakaria Platz.

Beide Teams starteten sehr kontrolliert in die Partie, die Borussen zogen sich bei gegnerischem Ballbesitz sehr tief zurück und verzichteten größtenteils auf ein Offensivpressing. Während sich die Gladbacher schwertaten, in den gegnerischen Strafraum zu kommen, spielte Leverkusen zielstrebiger nach vorne.

Die erste Chance hatten die Gäste in der 7. Minute, als Bailey es mit einem Lupfer probierte, doch Sommer war zur Stelle. Nichts ausrichten konnte Sommer zehn Minuten später, als Bailey bei einem Leverkusener Konter nach Flanke von Volland frei zum Kopfball kam. Zum Glück für die Borussen klatschte die Kugel an den Querbalken.

Auf der anderen Seite dauerte es bis zur 27. Minute, ehe ein Gladbacher zum Abschluss kam. Raffael versuchte es aus guter Position, der abgefälschte Schuss des Brasilianers flog knapp am Tor vorbei. Kurz darauf bekam Hofmann einen von Leverkusen abgewehrten Ball im Strafraum nicht unter Kontrolle, so dass eine gute Möglichkeit ungenutzt blieb (28.).

Leverkusen agierte weiterhin klarer und schneller. So in der 32. Minute, als Brandt Johnson entwischte und den Ball vors Tor brachte. Volland kam aus kurzer Distanz zum Schuss, drei Borussen warfen sich ihm entgegen. Letztlich war es Beyer, der mit der Brust rettete.

Doch dann gab es plötzlich die große Chance zur Führung für die Fohlenelf: Henrichs wollte im Strafraum klären, schoss sich dabei aber an die Hand. - der Referee entschied auf Elfmeter. Hazard trat an und schoss in die von ihm aus gesehene linke Ecke - Özcan parierte (38.).

Copyright © 2018 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG