Blitzturnier in Duisburg

1:0 gegen Duisburg - Torlos gegen Bilbao

Created by Blitzturnier in Duisburg

Ko Itakura im Duell mit Iker Muniain (Foto: Christof Koepsel - Getty Images)

Beim Blitzturnier in Duisburg gewann Borussia Mönchengladbach am Sonntag gegen den MSV Duisburg durch ein Eigentor der Gastgeber mit 1:0, in der zweiten Partie trennten sich die Fohlen vom Athletic Club Bilbao torlos.

Beim Turnier in Duisburg traten die Fohlen in zwei aufeinanderfolgenden Partien über jeweils 45 Minuten zunächst gegen den Drittligisten MSV Duisburg an, ehe es zum Aufeinandertreffen mit spanischen Erstligisten Athletic Bilbao kam. Trainer Daniel Farke bot vor Keeper Sippel eine Viererabwehrkette mit Walde, Jantschke, Najjar und Netz auf. Das Mittelfeld bildeten Herrmann, Reitz, Fraulo und Borges Sanches, vorne teilten sich Müsel und Noß die Aufgaben.

Die Partie begann verhalten und wurde dann durch eine sehr unglückliche Szene jäh unterbrochen: Nach einem hohen Ball in den Gladbacher Strafraum rammte Sippel sein Knie an den Kopf von Walde, der blutend auf dem Rasen liegen blieb und schließlich mit der Trage abtransportiert und ins Krankenhaus gebracht wurde. Für den jungen Verteidiger kam Scally ins Spiel, der sich kurz darauf mit den Kollegen über den Führungstreffer freuen durfte. Noß nahm einen langen Pass am Strafraum mit und ging gegen zwei Gegner ins Laufduell, wobei der Duisburger Mai den Ball beim Klärungsversuch in Richtung eigenes Tor weggickte, in das die Kugel letztlich via Innenpfosten auch trudelte (13.).

In den ersten zwanzig Minuten spielte nur Bilbao

Weitere Höhepunkte oder gar Tore hatte die überschaubare Partie nicht mehr zu bieten. Borussia hatte zwar mehr den Ball, doch über Ansätze kam man nicht hinaus. Es fehlte an Zielstrebigkeit, Wucht und Durchsetzungsvermögen, um sich wirkliche Torchancen zu erspielen. Auf der anderen Seite kam der MSV ebenso nicht gefährlich auf, so dass das Spiel letztlich durch das Eigentor entschieden wurde.

Eine Viertelstunde später wurde das zweite Match des Nachmittags angepfiffen. Gegen die mit einer A-Besetzung angetretenen Basken aus Bilbao hatten die Borussen in den ersten zwanzig Minuten wenig zu bestellen. Nach vier Minuten ergab sich zwar für Fraulo im Anschluss an einen eigenen Ballgewinn eine Gelegenheit, doch der Däne schoss flach am Tor vorbei. Ansonsten spielten jedoch nur die Spanier. Borussia hatte gegenüber dem ersten Spiel zwei Wechsel vorgenommen: Itakura und Friedrich ersetzten Müsel und Najjar.

Sippel hält mit Doppelreflex die Null

Die Fohlen hatten kaum Ballbesitzphasen, schafften es aber immerhin, die Spanier von wirklich gefährlichen Abschlüssen fernzuhalten. Nach 22 Minuten gab es dann mehrere Wechsel bei der Farke-Truppe: Hofmann, Gaal, Wolf, Neuhaus, Plea und Thuram lösten Scally, Jantschke, Netz, Reitz, Borges Sanches und Noß ab. Danach lief der Ball dann auch mal längere Zeit durch die Reihen der Borussen und das Spiel war offener. Es gab auf beiden Seiten ein paar Halbchancen, aber richtig konkret wurden weder die Borussen, noch die Basken.

Tobi Sippel machte die Sache zunächst unnötig spannend, weil ein leichtsinniger Dribbling-Ausflug außerhalb des Strafraums fast schief gegangen wäre. Doch eine Minute vor Schluss rettete Borussias Nummer 2 seinem Team die weiße Weste. Nach einer Ecke der Spanier lenkte Sippel zunächst einen Kopfball aus kurzer Distanz an die Latte, um alsdann auch den Kopfball-Rebound reaktionsschnell aus dem Winkel zu holen (44.).

Ein Turnier unter Berücksichtigung der Belastungssteuerung

So blieb es nach 45 Minuten beim torlosen Remis gegen den Athletic Club. Beide Spiele bei diesem Turnier muss man auch unter der Berücksichtigung der Belastungssteuerung einordnen. Viele Akteure, die zum Stammpersonal gezählt werden dürfen, verrichteten gestern in Lüttich über 70 Minuten teilweise Schwerstarbeit und kamen am Sonntag nur rund zwanzig Minuten zum Einsatz. Es musste in Duisburg also einiges improvisiert werden und das machte sich vor allem in den ersten zwanzig Minuten gegen Bilbao bemerkbar.

Kurzstatistik zu den Spielen:

Borussia Mönchengladbach gegen den MSV Duisburg:

Sippel - Walde (11.Scally), Jantschke, Najjar, Netz - Herrmann, Reitz, Fraulo, Borges Sanches - Müsel, Noß

Tor: Mai (13./ET)

Gelbe Karten:Fleckenstein, Bakir -

 

 

Borussia Mönchengladbach gegen Athletic Club Bilbao:

Sippel - Scally (22. Hofmann), Friedrich, Jantschke (22. Gaal), Netz (22. Wolf) - Itakura, Reitz (22. Neuhaus) - Herrmann, Fraulo, Borges Sanches (22. Plea) - Noß (22. Thuram)

Tore: -

Gelbe Karten:Gaal -

 

von Redaktion TORfabrik.de

Copyright © 2000- 2022 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG