Berater bestätigt

Vestergaard: Es wird konkret

Jannik Vestergaard nimmt's mit Humor (Foto: Team2 Sportphoto)

Jannik Vestergaard nimmt's mit Humor (Foto: Team2 Sportphoto)

Ein Wechsel von Jannik Vestergaard zu Borussia Mönchengladbach wird immer konkreter. Der Berater des Spielers bestätigte den sich anbahnenden Transfer.

Seit Wochen kursiert das Gerücht, dass Borussia Mönchengladbach um die Dienste des Bremers Jannik Vestergaard buhlt. Der 23-Jährige Däne hielt sich bislang öffentlich bedeckt, weil er mit Werder noch mitten im Abstiegskampf steckte. Doch nun, nach dem Ende der Saison, wird die Sache konkret.

Vestergaard will zu Borussia und Borussia will den knapp zwei Meter großen Abwehrspieler, der im Januar 2015 von Hoffenheim nach Bremen gewechselt war. Am Donnerstag wurden Borussias Sportdirektor Max Eberl und Geschäftsführer Stephan Schippers am Weserstadion gesichtet, am gleichen Tag äußerte sich der Berater von Vestergaard gegenüber der BILD-Zeitung. »Borussia Mönchengladbach zeigt sehr starkes Interesse«, wird Gordon Stipic zitiert. »Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass es irgendwann den Zeitpunkt für den nächsten Schritt geben wird. Der ist nun gekommen«.

Wie es heißt, sollen sich Borussia und Vestergaard einig sein. Es gehe nun nur noch um die Ablöse. Bremen verlangt angeblich 10 Millionen für den Dänen, für den man vor anderthalb Jahren 2,5 Millionen nach Hoffenheim zahlte.

Copyright © 2020 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG