Ginter läuft wieder

Jonas Hofmann wird auch in Hoffenheim fehlen

von Ginter läuft wieder

Jonas Hofmann kann weiterhin nicht mit der Mannschaft trainieren (Foto: Sebastian Widmann / Bongarts / Getty Images)

Borussia Mönchengladbach nahm am Mittwoch die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel am Samstag in Sinsheim bei der TSG Hoffenheim auf. Jonas Hofmann und Christoph Kramer konnten das Teamtraining nicht mitmachen. Immerhin drehte Matthias Ginter erste Runden um den Platz.

Eine positive Nachricht gab es am Mittwochmorgen, als Dieter Hecking seine Mannen zum ersten Training in der Woche vor dem Hoffenheim-Spiel bat: Matthias Ginter war zugegen und drehte erstmals nach seiner Kiefer- und Augenhöhlenfraktur einige Laufrunden um den Platz. Der Heilungsprozess beim Nationalspieler verläuft gut und bleibt das so, wird er zum Trainingsauftakt Anfang Januar wieder einsteigen. Zum ersten Rückrundenspiel in Leverkusen könnte Borussias Abwehrchef also dabei sein.

Spätestens dann soll auch Jonas Hofmann wieder engreifen, doch eigentlich hatte nicht nur Trainer Dieter Hecking gehofft, den Dauerläufer bereits am Samstag in Sinsheim wieder ins Rennen schicken zu können. Doch anders als geplant konnte Hofmann am Mittwoch das Mannschaftstraining nicht mitmachen. Das Spiel bei seinem Ex-Klub Hoffenheim kommt zu früh, wobei noch die Hoffnung besteht, dass der 26-Jährige in der abschließenden englischen Woche gegen Nürnberg und Dortmund zur Verfügung steht. Gerade das Topspiel beim BVB, immerhin auch ein ehemaliger Arbeitgeber, hat Hofmann im Fokus.

Christoph Kramer weiter nur mit Aufbautraining

Auch für Christoph Kramer läuft es aktuell nicht so rund, wie gewünscht. Seine Sprunggelenksverletzung aus dem Testspiel gegen Münster wurde offiziell nicht näher spezifiziert. Letzte Woche trainierte Kramer voll mit der Mannschaft, musste aber am Donnerstag wieder passen. Offensichtlich ist die ganze Sache etwas hartnäckiger als kommuniziert. Jedenfalls konnte Kramer auch an diesem Mittwoch nur ein Aufbautraining absolvieren und fällt damit als Alternative für den Samstag flach.

Bevor es zum vorletzten Auswärtsspiel des Jahres in den Kraichgau geht, stehen für die Borussen zum einen die offizielle Weihnachtsfeier (Mittwochabend) und noch zwei Trainingseinheiten (Donnerstag, 15.30 Uhr und Freitag 13 Uhr) auf dem Programm.

 

von Redaktion TORfabrik

Copyright © 2018 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG