90 Minuten durchgehalten

Johnson mit Comeback

Created by von Marc Basten
Fabian Johnson im Spiel gegen Equador (Foto: Tom Pennington/Getty Images)

Fabian Johnson im Spiel gegen Equador (Foto: Tom Pennington/Getty Images)

Keine Sommerpause für Fabian Johnson. Borussias Mittelfeldspieler bereitet sich mit dem US-Team auf den die Copa America vor und stand nun erstmals wieder auf dem Platz.

Bei Borussia Mönchengladbach war Fabian Johnson zuletzt nur Zuschauer. Eine Leistenverletzung zwang ihn zu einer längeren Pause, so dass er in den letzten Saisonspielen nicht mehr zur Verfügung stand. André Schubert sprach vor der Partie in Darmstadt davon, dass Johnson ›im Notfall‹ wohl hätte spielen können. Aber die Gladbacher wollten beim vielbelasteten Johnson kein Risiko eingehen.

Anstatt sich nach Saisonschluss in die Sommerpause zu verabschieden um Kräfte zu tanken, ist Johnson aktuell bei der US-Nationalmannschaft gefordert. Jürgen Klinsmann nominierte den 28-Jährigen für die Copa America, die dieses Jahr in den Vereinigten Staaten ausgetragen wird. Am 3. Juli eröffnet das US-Team das Turnier mit dem Match gegen Kolumbien.

In der Vorbereitung hat die Klinsmann-Truppe bereits ohne Johnson mit 3:1 gegen Puerto Rico gewonnen. Im zweiten Testspiel gegen Ecuador im Toyota Stadium in Frisco (Texas) am 25. Mai stand Fabian Johnson erstmals nach seiner Verletzung 90 Minuten als Außenverteidiger auf dem Platz. Sein Team siegte durch ein Tor von Darlington Nagbe (Portland Timbers) in der Schlussminute mit 1:0.

Bevor die Copa startet, bestreitet die US-Auswahl am Samstag noch ein letztes Testspiel. In Kansas geht es gegen Bolivien. Das dürfte wohl auch für Fabian Johnson ein finaler Härtetest werden.

Copyright © 2020 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG