Spielpraxis für Lang - und Stindl?

Borussia testet gegen den VfL Bochum in Willingen

von Testspiel

Michael Lang war gegen Leverkusen nur Zuschauer. Gegen Bochum dürfte er dabei sein. (Foto: Christof Koepsel / Bongarts / Getty Images)

In der Länderspielpause Anfang September bestreitet Borussia Mönchengladbach ein Testspiel gegen den VfL Bochum. Ausgetragen wird die Begegnung am 6. September in Willingen.

Kaum hat der Spielbetrieb in der Bundesliga angefangen, da ruht er auch schon wieder. Nach dem zweiten Spieltag steht schon die erste Länderspielpause an. Borussias Nationalspieler werden sich also bereits wieder ausklinken und zu ihren Auswahlteams reisen. Der verbliebene Rest soll im Rhythmus bleiben bzw. Spielpraxis erhalten.

Dieter Hecking hat bereits in der Sommerpause angekündigt, dass diese Testspiele mehr als nur eine reine Beschäftigungstherapie sein sollen. Vor allem die Spieler, die aufgrund der starken Konkurrenzsituation weniger Einsatzzeiten hatten, sollen dort Gelegenheit bekommen, auf sich aufmerksam zu machen. Das gilt genauso für einige Rekonvaleszenten.

Spielpraxis für Michael Lang – und vielleicht auch Lars Stindl

So dürfte Michael Lang und vielleicht auch Ibrahima Traore beim ersten Test der Saison auf dem Platz stehen. Borussia hat ein Spiel mit dem VfL Bochum vereinbart, das am Donnerstag, den 6. September um 18.30 Uhr stattfindet. Allerdings weder daheim in Mönchengladbach, noch im Bochumer Ruhrstadion. Ausgetragen wird die Partie in Willingen.

Der Wintersportort (bekannt durch die Weltcup-Ski-Springen) liegt rund 200 Kilometer entfernt von Mönchengladbach in Hessen, genau an der Grenze zum Hochsauerlandkreis. Gespielt wird im Hoppecktalstadion des SC Willingen. Warum diese im wahrsten Sinne des Wortes nicht naheliegende Location gewählt wurde, gab Borussia auf der Vereinshomepage bekannt: Ein Sponsor hat seinen Sitz in der Nähe und unterstützt die Austragung.

Tickets gibt es für 10 Euro und können im Vorverkauf vor Ort erworben werden.

 


von Redaktion TORfabrik.de

 

Copyright © 2019 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG