Last-Minute-Abgang möglich

»Heutzutage kannst du nichts ausschließen«

von Last-Minute-Transfer

Max Eberl auf der Pressekonferenz am Donnerstag (Foto: TORfabrik.de)

Bis Freitag ist das Transferfenster in der Bundesliga noch geöffnet. Borussia Mönchengladbach wird keinen Last-Minute-Einkauf tätigen, auf der Abgangsseite ist aber noch etwas möglich.

Am 31. August endet die Sommertransferperiode und nicht wenige werden hinzufügen: Es wird auch Zeit. Zu ermüdend war das monatelange Durchforsten der Gerüchteküche. Was sind da nicht alles für Namen aufgetaucht, die sich alsbald als heiße Luft erwiesen haben? Doch natürlich ist es auch eine spannende Zeit, weil jeder wissen möchte, wie die Mannschaft in der neuen Saison aussehen wird.

Einen Tag vor Ende der Transferperiode bestätigte Max Eberl nochmals, dass Borussia keinen Spieler mehr dazu holen wird: »Wir haben gesagt, dass wir nichts mehr machen wollen«. Die mögliche Verpflichtung eines weiteren Innenverteidigers hat sich zerschlagen.

Copyright © 2019 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG