DFB-Pokal

Stolpergefahr! Im Pokal geht es nach Sandhausen

von DFB-Pokal

Borussia muss in der ersten Pokalrunde nach Sandhausen (Foto: Christof Koepsel / Bongarts / Getty Images(

Das erste Pflichtspiel für Marco Rose als neuer Trainer von Borussia Mönchengladbach wird kein Spaziergang. In der ersten Pokalrunde gehts gegen zum Zweitligisten SV Sandhausen.

Im letzten Sommer startete Borussia Mönchengladbach mit einem lockeren Schützenfest beim Bremer Fünftligisten BSC Hastedt in den DFB-Pokal und damit in die Saison 2018/2019. Mit 11:1 gewann die Fohlenelf auf dem Nebenplatz des Weserstadions und schoss sich für die kommenden Bundesligapartien warm.

Diesmal wird die erste Pokalrunde weitaus anspruchsvoller für die Mannschaft von Neu-Trainer Marco Rose. Der 42-Jährige muss in seinem ersten Pflichtspiel mit der Fohlenelf beim Zweitligisten SV Sandhausen antreten. Das bedeutet potentielle Stolpergefahr für den Bundesligisten - die Ex-Nationalspielerin und Weltmeisterin Nia Künzer entpuppte sich am Samstag bei der Auslosung im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund nicht als Glücksfee für die Borussia.

Der SV Sandhausen schloss die vergangene Spielzeit auf Tabellenplatz 15 ab und entging nur knapp dem Abstieg aus Liga 2. Bei der Auslosung für die erste Pokalrunde befanden sich die Sandhäuser deshalb im Topf der Amateure. Die Partie findet zwischen dem 9. und 12. August im BWT-Stadion am Hardtwald in Sandhausen statt. Eine zeitgenaue Ansetzung wird durch den DFB in den nächsten Tagen erfolgen. Der SV Sandhausen gab bekannt, dass Informationen zum Ticket-Verkauf am Montag folgen sollen.

 


von Redaktion TORfabrik

 

Copyright © 2019 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG