Eröffnung der Sonderausstellung

Günter Netzer - Aus der Tiefe des Raumes

von Der King vom Bökelberg

Günter Netzer bei der Eröffnung der Sonderausstellung in der FohlenWelt (Foto: TORfabrik.de)

Das ohnehin imposante Vereinsmuseum ›FohlenWelt‹ ist um eine Attraktion reicher. Bis zum 15. März 2020 gibt es eine Sonderausstellung über Günter Netzer zu sehen. Am Donnerstag folgte die feierliche Eröffnung - mit dem Hauptdarsteller persönlich.

Etwas unangenehm war Günter Netzer der Rummel schon, der da am Donnerstag im Foyer des Borussia-Parks veranstaltet wurde. Eine große Anzahl geladener Gäste, u.a. die ehemaligen Weggefährten Jupp Heynckes, Hacki Wimmer und Netzers guter Freund Berti Vogts, den er mit einem »mein Berti« begrüßte, hatten sich eingefunden. Der Anlass war die Eröffnung der Sonderausstellung in der ›FohlenWelt‹, aber offensichtlich nicht nur das. Borussia Mönchengladbach nutzte gleichzeitig die Gelegenheit, »einen der größten Fußballer, den Borussia je herausgebracht hat« (Präsident Rolf Königs) zu huldigen.

Netzer, der in diesem Monat 75 Jahre alt wird, zeigte sich sichtlich ergriffen ob all der Lobeshymnen auf seine Person. Der Höhepunkt des Abends war sicherlich die Laudatio, die sein persönlicher Freund, der Künstler Markus Lüpertz, hielt. »Ich bin sprachlos und überwältigt«, sagte Netzer, der es sich selbstverständlich nicht nehmen ließ, die ihm gewidmete Ausstellung zu besuchen. Auf rund 100 Quadratmetern wird die Karriere des ersten Pop-Stars des deutschen Fußballs gewürdigt. Natürlich mit Impressionen der großen sportlichen Leistungen, aber es wird auch die facettenreiche Person Netzers abseits des Platzes beleuchtet. Dazu gibt es einen ca. elfminütigen Film zu sehen, der eigens für die Ausstellung produziert wurde und bei seiner Premiere vor Publikum viel Applaus erhielt.

Bis zum 15. März 2020 bleibt die Sonderausstellung bestehen, die in die ohnehin imposante und sehenswerte ›FohlenWelt‹ integriert ist. Der geneigte Borussenfan kann sich also nochmals in aller Ruhe vergegenwärtigen, wer dieser ›King vom Bökelberg‹ war und ist.

Auf unserem Youtube-Kanal gibt es ein Video mit Impressionen der Ausstellungseröffnung.

Copyright © 2019 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG