Borussia sucht neuen Hauptsponsor

Der gelbe Balken verschwindet nächstes Jahr

von Borussia sucht neuen Hauptsponsor

Der gelbe Balken ist bald Geschichte (Foto: TORfabrik.de)

Borussia Mönchengladbach und die Postbank gehen nach dieser Saison getrennte Wege. Der auslaufende Vertrag mit dem Hauptsponsor wird nicht verlängert, obwohl dies zunächst angedacht war.

Der gelbe Balken verschwindet – diese Nachricht erreichte die Fans von Borussia Mönchengladbach am Donnerstag. Entsprechend positiv war die Resonanz auf die Mitteilung, dass die Postbank ab der Saison 2020/2021 nicht mehr Hauptsponsor der Fohlenelf ist. Seit 2009 ziert der gelbe Balken die Trikots und Trainingsklamotten der Fohlenelf und in jedem Jahr, wenn die neue Kollektion vorgestellt wird, ist das Gezeter groß. Damit ist nach Ablauf der nun beginnenden Saison Schluss.

Die Entscheidung, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, hat allerdings nichts mit der Abneigung vieler Fans zu tun. Ursprünglich waren beide Seiten übereingekommen, einen neuen Kontrakt zu unterschreiben. Doch die Umstrukturierungen bei der Postbank, die seit 2018 eine Niederlassung der Deutschen Bank ist, haben den Deal platzen lassen. Der Konzern muss die rund 8 Millionen Euro, die pro Jahr an die Fohlenelf gehen, einsparen.

Für die Borussia ändert sich im Moment noch nichts. Die Postbank bleibt vertragsgemäß bis zum Saisonende Sponsor und natürlich auch auf den drei Trikots präsent, die in dieser Spielzeit getragen werden. In der Zwischenzeit wird man sich auf die Suche nach einem neuen Partner machen. Interessenten dürfte es einige geben, denn Borussia Mönchengladbach ist eine attraktive Marke. Experten rechnen damit, dass ein neuer Deal durchaus im Bereich von über 10 Millionen pro Jahr liegen kann. Und vielleicht erkennt der künftige Hauptsponsor, dass es zur eigenen Markenakzeptanz Sinn macht, sich auch farblich in einem Kontext zu präsentieren, der zur Borussia passt.

 


von Redaktion TORfabrik

 

Copyright © 2019 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG