Nackenprobleme

Nico Elvedi muss wohl auf Schalke passen

Nico Elvedi droht auszufallen (Foto: TORfabrik.de)

Neben Ramy Bensebaini muss Borussia Mönchengladbach am Freitag auf Schalke aller Wahrscheinlichkeit nach auch auf Nico Elvedi verzichten. Der Schweizer nahm nicht am Abschlusstraining teil.

Kurzfristig hat sich die Personalsituation bei Borussia Mönchengladbach deutlich angespannt. Am letzten Samstag bei der Rückkehr aus dem Trainingscamp in Spanien sah es noch so aus, als ob Marco Rose in allen Mannschaftsteilen eine Riesenauswahl hätte. Doch innerhalb weniger Tage sind in der Defensive zwei Alternativen abhanden gekommen und am Donnerstag verschärfte sich die Situation zusätzlich. Klar war bereits, dass Ramy Bensebaini mit einer Muskelverletzung länger ausfallen wird. Zudem hat sich Jordan Beyer für ein halbes Jahr nach Hamburg verabschiedet.

Elvedi verpasst Abschlusstraining wegen Nackenproblemen

Nunmehr deutet sich an, dass auch Nico Elvedi am Freitagabend auf Schalke nicht zur Verfügung stehen wird. Der Schweizer Nationalspieler konnte am Donnerstag wegen Nackenproblemen nicht am Abschlusstraining teilnehmen. Das ist zwar noch nicht gleichbedeutend mit einem definitiven Ausfall des 23-Jährigen, doch vieles deutet darauf hin. Als Vertreter dürfte ‘1A-Backup’ Tony Jantschke erste Wahl sein. Der 29-Jährige hat sich auch in dieser Saison als äußerst zuverlässig präsentiert. Viel mehr darf der bisher gemeinsam mit Wolfsburg besten Abwehr der Liga jedoch nicht passieren. Gut möglich, dass im 20er-Kader auf Schalke Mamadou Doucouré einen Platz erhalten wird.

 


von Redaktion TORfabrik

 

Copyright © 2020 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG