Schweiz

Yann Sommer vor Länderspielen 69 und 70

Created by Schweiz

Yann Sommer ist in Gladbach und bei der 'Nati' die Nummer 1 (Foto: Norbert Jansen / Fohlenfoto)

Bei Borussia Mönchengladbach und in der Schweiz ist Yann Sommer die unumstrittene Nummer 1. Bei den Eidgenossen drängt allerdings harte Konkurrenz nach. Doch die nächsten beiden Länderspiele wird Yann Sommer gewiss zwischen den Pfosten stehen.

Viele Gladbacher Borussen haben nach dem Auswärtssieg in Wolfsburg die Koffer gepackt und sind zu ihren Nationalteams gereist. Mit Nico Elvedi, Breel Embolo, Denis Zakaria und Yann Sommer stellt Borussia einmal mehr vier Spieler für die Schweizer ‚Nati‘ ab. Die Mannschaft von Trainer Murat Yakin trifft am Samstag auf Nordirland und ist am nächsten Dienstag in Litauen gefordert. Mit einem Gutscheincode bei Bet365 könnte man die ein oder andere Wette auf diese Spiele wagen.

Dabei dürften alle Gladbacher Profis zum Einsatz kommen – auch Yann Sommer. Der Goalie ist die unumstrittene Nummer 1 der Schweizer und nach seiner erfolgreichen Europameisterschaft über alle Zweifel erhaben. Gleichwohl gibt es einige namhafte Konkurrenten in der Schweiz – allen voran Gregor Kobel. Der neue Schlussmann von Borussia Dortmund hat sich in dieser Saison in den Vordergrund gespielt und stellt sich auch mit starken Leistungen in der Champions League ins Schaufenster.

‚Kronprinz‘ Gregor Kobel sagt Länderspielreise ab

Gut möglich also, dass Yann Sommer da auf Sicht ein ernsthafter Konkurrent den Platz streitig machen wird. Allerdings wird das in diesen Tagen noch nicht der Fall sein, denn Gregor Kobel musste die Länderspiele wegen einer Sehnenreizung im Knie absagen, obwohl der ehemalige Augsburger noch am Wochenende mit dem BVB gegen seinen Ex-Klub spielte.

Der Schweizer Fußballverband nominierte daher neben Jonas Omlin (27, Montpellier) und Yann Sommer David von Ballmoos nach. Der 26-Jährige ist Schlussmann bei Young Boys Bern und gehörte zuletzt vor einem Jahr zum Aufgebot der Schweizer. In diesem Jahr - inklusive der Europameisterschaft – wurde von Ballmoos bisher nicht berücksichtigt.

Embolo wie ein Popstar umschwärmt

Yann Sommer dürfte also seinen Rekord als Schweizer Nationaltorwart weiter ausbauen können – es wären die Länderspieleinsätze 69 und 70 für den 32-Jährigen. Auch Breel Embolo wird wohl zum Einsatz kommen und damit erstmals nach der Europameisterschaft wieder für sein Land spielen. In der letzten Länderspielpause war Embolo nur zu einer Stippvisite in die Heimat gereist und direkt wieder nach Gladbach zurückgekehrt, weil er noch nicht fit war.

Das ist nun anders – wie Embolo am letzten Samstag in Wolfsburg eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Da Murat Yakin im Angriff ohnehin nicht allzu viele Alternativen hat, dürfte der 24-Jährige gesetzt sein. Beim ersten öffentlichen Training der Schweizer stand der Gladbacher jedenfalls im Mittelpunkt. Wie ‚Blick‘ berichtet, haben sich Kinder am Rande des Trainings um ein Autogramm von Embolo »gerissen«. Embolo sei, so das Blatt, wie ein »Popstar« angeschrien worden.

 


von Redaktion TORfabrik.de

 

Copyright © 2000- 2021 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG