Jantschke bereits operiert

Gesichtsfraktur! Tony Jantschke fällt lange aus

Created by Jantschke bereits operiert

Tony Jantschke (Archivfoto: Norbert Jansen / Fohlenfoto)

Schlechte Nachrichten für Borussia Mönchengladbach und vor allem Tony Jantschke: Der 30-Jährige verletzte sich im Training schwer und wird Borussia wohl erst in der Rückrunde wieder zur Verfügung stehen.

Als am gestrigen Montag bei der weitestgehend regenerativen Trainingseinheit im Borussia-Park auch Tony Jantschke fehlte, wurde das von Trainingskiebitzen zwar registriert, aber mehr auch nicht. Am Dienstag nun verriet Borussias Trainer Adi Hütter, dass Jantschke nicht aus Gründen der Trainingssteuerung fehlte, sondern aufgrund einer schweren Verletzung.

Der Innenverteidiger, der vor ein paar Tagen noch sagte, dass er »körperlich nochmal einen Riesenschritt gemacht hat«, wird den Fohlen wohl bis mindestens Januar fehlen. Er war beim sonntäglichen Spielersatztraining nach der Partie bei Hertha BSC mit Keeper Jonas Kersken zusammengerasselt. Die Folgen waren schmerzhaft und bitter: Jantschke erlitt Frakturen im Gesicht, Jochbein und Augenhöhle sind wohl betroffen.

Jantschke wurde bereits im Bethesda-Krankenhaus in Mönchengladbach operiert. Adi Hütter, der auf der Pressekonferenz nochmals seine Genesungswünsche ausrichtete, rechnet frühestens im Januar mit einer Rückkehr des Routiniers auf den Trainingsplatz. »Eine solche Verletzung dauert seine Zeit«, so Hütter. Dass Jantschke in diesem Jahr zurückkehrt, kann sich Hütter nach eigenen Worten »nicht vorstellen«.

 


von Redaktion TORfabrik.de

 

Copyright © 2000- 2021 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG