Reaktionen nach dem Spiel gegen Borussia Dortmund

»Das war eine geile Leistung von uns allen«

Created by Reaktionen nach dem Spiel gegen Borussia Dortmund

Jubel der Gladbacher Borussen - endlich ist der Dortmund-Fluch besiegt (Foto: Lars Baron / Getty Images)

Nach zuletzt elf verlorenen Spielen in Folge gegen Dortmund konnte die Borussia aus Mönchengladbach am Freitagabend endlich wieder einen Sieg gegen den BVB einfahren. Entsprechend groß war die Freude nach Abpfiff. Die Stimmen zum Spiel:

Lars Stindl: Wir hatten heute den absoluten Willen zu gewinnen. Wir kommen super rein, gehen in Führung und haben dann eine etwas schwächere Phase. Dann kommen wir aber wieder gut zurück, gehen wieder in Führung und verteidigen am Schluss sensationell. In der einen oder anderen Situation hatten wir heute vielleicht auch das Quäntchen mehr Glück. Insgesamt haben wir aber verdient gewonnen.

Nico Elvedi: Die Freistöße waren sehr gut getreten, vor allem beim ersten musste ich eigentlich nur noch meinen Kopf reinhalten. Ein bisschen habe ich da gezittert, ob es vielleicht Abseits war, aber zum Glück hat es gezählt. Ich hoffe, dass wir jetzt die Gegentore zum Ende der Spiele abstellen können, das hat heute schon mal gut geklappt. Das vierte Tor heute hat uns richtig gutgetan. Danach haben wir es sehr souverän runtergespielt. Schlussendlich geht das Ergebnis absolut in Ordnung, wir haben als Mannschaft ein sehr gutes Spiel gemacht.

Matthias Ginter: Heute ging es hin und her. Zu Beginn vielleicht ein bisschen zu sehr, da war es phasenweise etwas wild. Dortmund hat sich rauskombiniert und ist zu guten Chancen gekommen, deshalb waren wir mit der Umstellung auf die Viererkette auf der sichereren Seite. Dann hat es auch viel besser geklappt. Das war heute eine geile Leistung von allen. Im Endeffekt haben wir verdient gewonnen. In der Tabelle ist es jetzt da oben sehr eng. Es können immer mal wieder Mannschaften oben reinrutschen. Deshalb müssen wir dranbleiben. Es wird wohl bis zum Ende spannend bleiben.

Yann Sommer: Es war ein gutes Spiel heute, vor allem auch für die Zuschauer. Zum Glück gab es das bessere Ende für uns. Wir haben heute eine gute Moral gezeigt und weiter an uns geglaubt, auch nach dem 2:1 Rückstand. Wir wussten, dass die Dortmunder offensiv eine hohe Qualität und viel Power haben. Es war uns bewusst, dass sie nicht viele Chancen brauchen werden und das haben sie heute auch wieder gezeigt. Aber es war sehr wichtig, dass wir auch heute sehr effizient waren und gute Standards geschlagen haben. Aber auch defensiv standen wir sehr kompakt. So haben wir am Ende ein tolles Ergebnis rausgeholt.

Marco Rose: Das war heute von beiden Mannschaften ein sehr gutes Spiel. Wir sind gut reingekommen, dann hatte Dortmund eine starke Phase. Da haben wir gemerkt, dass wir mit der Herangehensweise nicht mehr so gut zurechtkommen. Deshalb haben wir dann auf Viererkette umgestellt, um mehr Kontrolle zu haben. Wichtig war dann vor allem das 2:2 noch vor der Pause. In der zweiten Halbzeit haben wir in den richtigen Momenten unsere Tore gemacht und dann auch fleißig und kompakt verteidigt. Das war insgesamt eine tolle Leistung der Mannschaft, ein sehr guter Abschluss einer intensiven Woche.

 


von Nadine Basten

 

Copyright © 2021 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG