Max Eberl

Eberl: »Das ist absolut beschämend«

Created by Max Eberl

Die sportlichen Ereignisse gerieten im Borussia-Park in den Hintergrund, als in der Nordkurve das ›Fadenkreuz-Plakat‹ gezeigt wurde. Sportdirektor Max Eberl war außer sich.

Max Eberl versuchte zu retten, was nicht mehr zu retten war. Der Sportdirektor eilte an den Zaun der Nordkurve und versuchte die maskierten Personen dazu zu bewegen, das Plakat zu beseitigen. Unmittelbar erreichen konnte Eberl nichts, doch immerhin machte er seiner Verärgerung Luft: »Was ich gesagt habe, ist nicht jugendfrei.«

Ein vernünftiger Dialog sei aber auch gar nicht möglich gewesen. »Was soll ich mit diesen Plebs machen, die mir da mit ihren Masken gegenüberstehen und das Plakat weiter hochhalten? Ich wollte einfach als Verein zeigen, dass wir das nicht haben wollen.«

»Aber sie sind ja so feige und packen sich unter die Fahne«

»Ich hoffe, dass wir sie gefunden haben«, sagte Eberl. »Aber sie sind ja so feige und packen sich unter die Fahne, ziehen ihre Masken aus und sind wieder in der Masse verschwunden. Das ist traurig und ich hoffe, dass es in der Kurve auch Solidarität und Menschen gibt, die sie identifizieren. Ich habe gesehen, dass die Leute drumherum damit nicht einverstanden waren.«

»Das ist absolut beschämend, das ist nicht Borussia Mönchengladbach und nicht das, wofür dieser Verein und die Fans stehen. Es sind ein paar wenige in unserem Fankreis, die wir nicht haben wollen. Das einzig Positive ist, dass der Großteil sich dagegen gestellt und sich nicht vor den Karren von irgendwelchen Idioten spannen lassen hat.«

 


von Redaktion TORfabrik

 

Copyright © 2020 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG