Beyer in häuslicher Quarantäne

Beyer positiv auf Corona getestet - Union-Spiel nicht betroffen

Created by Beyer in häuslicher Quarantäne

Positiver Corona-Test bei Jordan Beyer (Archivfoto: TORfabrik.de)

Jordan Louis Beyer ist am Donnerstag positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das gab Borussia Mönchengladbach am Freitag bekannt. Die Bundesligapartie gegen Union Berlin findet jedoch wie geplant statt.

Borussia Mönchengladbach hat den nächsten Corona-Fall. Nachdem es im Frühjahr einige Fälle im Mannschaftskreis gegeben hatte, war es diesbezüglich lange ruhig bei den Fohlen. Doch am Freitag vermeldete Borussia, dass Jordan Louis Beyer positiv auf das Virus getestet worden sei.

Beim routinemäßigen Test im Verlauf der Woche war Beyer - wie alle anderen Spieler und Mitglieder des Trainer- und Betreuerstabs - noch negativ auf das Corona-Virus getestet worden. Beim weiteren Test, der am Donnerstag vorgenommen wurde, wurde Beyer positiv getestet. Ansonsten ist kein Spieler, Trainer oder Betreuer betroffen.

Beyer, der in den ersten beiden Pflichtspielen aufgrund seiner Verletzung aus dem Testspiel bei VVV Venlo nicht im Kader stand, befindet sich aktuell in häuslicher Quarantäne. Wie Borussia mitteilte, muss kein weiterer Spieler oder Betreuer in Quarantäne, was mit dem örtlichen Gesundheitsamt abgestimmt wurde. Auch die Austragung des Bundesligaspiels am Samstag gegen Union Berlin ist nach Vereinsangaben ›in keiner Weise betroffen‹.

 


von Redaktion TORfabrik.de

 

Copyright © 2020 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG