Florian Neuhaus nach dem Spiel in Bielefeld

»Die drei Punkte sind alles was zählt«

Created by Neuhaus nach dem Spiel in Bielefeld

Florian Neuhaus in der Partie bei Arminia Bielefeld (Foto: imago images)

Am Ende konnte sich Borussia Mönchengladbach endlich mal wieder über einen Sieg in der Bundesliga freuen. Die Pflichtaufgabe gegen Arminia Bielefeld wurde erfüllt. Nach dem Spiel zeigte sich Florian Neuhaus zufrieden, sprach aber auch über die mangelnde Chancenverwertung.

Schon sehr früh in der Partie nach der kurzen Weihnachtspause verfestigte sich der Eindruck, dass die Borussia alles im Griff hat. Zahlreiche Torschüsse und Ecken standen auf der Habenseite der Fohlenelf. Was fehlte, war lediglich das Tor. Und so ging es mit einem unbefriedigenden 0:0-Unentschieden in die Pause. »Wir haben es uns heute nur selbst wieder schwer gemacht«, sagte Florian Neuhaus nach der Partie. »Wenn wir früher die Tore machen, hätte sich der Gegner auch nicht beschweren können.«

So dauerte es bis zur 58. Minute, ehe Breel Embolo die Borussia in Führung brachte. Den Sack zumachen konnte man jedoch nicht und so musste noch bis zum Ende gezittert werden. »Wenn du gleich am Anfang die Chancen nutzt, macht es dir das alles viel einfacher«, so Neuhaus. »Bielefeld muss dann kommen und wir können unser Positionsspiel noch besser aufziehen und noch mehr Torchancen herausspielen. Aber am Ende stehen die drei Punkte, das ist alles was zählt.«

»Gegen die Bayern müssen wir uns nicht verstecken«

So starten die Gladbacher mit einem hochverdienten Dreier in die restliche Saison, in der es tabellarisch noch Luft nach oben gibt. »Wir wollen noch ein paar Plätze nach oben klettern«, so Neuhaus. »Wir haben zu viele Punkte verschenkt, die wollen wir uns mit guten Leistungen zurückholen.«

Das ist gegen Bielefeld gelungen, der nächste Gegner wird es den Borussen aber deutlich schwerer machen. Eine so große Anzahl an Tormöglichkeiten wie an diesem Spieltag, wird man gegen den FC Bayern am kommenden Freitag sicher nicht herausspielen können. Neuhaus zeigt sich trotzdem optimistisch. »Wir wollen uns mit den Besten messen. Bayern München ist die beste Mannschaft der Welt, das wird also ein Highlight für uns. Aber auch da müssen wir uns nicht verstecken.«

 


von Nadine Basten

 

Copyright © 2021 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG