Nations-League

Florian Neuhaus im Aufgebot von Löw

Created by Nations-League

Florian Neuhaus steht vor seinem Debüt als A-Nationalspieler (Foto: TORfabrik.de)

Florian Neuhaus könnte der nächste Nationalspieler von Borussia Mönchengladbach werden. Der 23-Jährige wurde von Bundestrainer Löw erstmals in den Kader der A-Nationalmannschaft berufen.

Durch das ›Corona-Chaos‹ ist es etwas in Vergessenheit geraten, dass es neben dem Vereinsfußball und dessen gerade erst beendeten internationalen Wettbewerben auch noch die Nationalmannschaften gibt. Dort stehen nach der Absage der EM im Sommer noch vor Beginn der neuen Saison zwei Spiele der Nations-League auf dem Programm. Die DFB-Auswahl trifft dabei am 3. September (Donnerstag) in Stuttgart auf Spanien und am 6. September (Sonntag) in Basel auf die Schweiz.

Bundestrainer Joachim Löw hat in sein 30-köpfiges Aufgebot zwei Spieler von Borussia Mönchengladbach berufen: Matthias Ginter und erstmals Florian Neuhaus. »Ich freue mich natürlich sehr über die Nominierung«, sagte der 23-Jährige am Dienstag nach Verkündung des Aufgebots. Der Bundestrainer begründete seine Wahl mit lobenden Worten für den Mittelfeldspieler: »Florian Neuhaus ist ein sehr intelligenter Spieler, der auch schon bei der U21-Auswahl überzeugt hat. In der vergangenen Saison hat er sich sehr gut weiterentwickelt. Daher hat er diese Einladung absolut verdient«.

Neuhaus trifft auf Schweizer Borussen - Abstellungen beeinträchtigen die Vorbereitung

Ein interessanter Nebenaspekt ist der Umstand, dass es für Neuhaus beim Spiel gegen die Schweiz ein Wiedersehen mit einigen Mannschaftskollegen bei der Borussia geben wird. Sommer, Elvedi und Embolo dürften im Kader der Eidgenossen stehen - für Zakaria kommen die Länderspiele noch zu früh. Die offizielle Kaderbenennung durch den Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic steht allerdings noch aus. Dagegen hat sich sein österreichischer Kollege Franco Foda bereits entschieden: Mit Stefan Lainer und Neuzugang Valentino Lazaro hat er zwei Borussen für die Spiele der Österreicher in Norwegen und gegen Rumänien berufen.

Damit werden Marco Rose in der weiteren Vorbereitung einige wichtige Spieler nicht zur Verfügung stehen. Bleibt nur zu hoffen, dass alle Borussen ihre Ausflüge zu den Länderteams unbeschadet überstehen und dass mit Florian Neuhaus ein weiterer Borusse sein Länderspieldebüt geben kann. Neuhaus macht sich da allerdings keinen Druck: »Ich lasse alles auf mich zukommen«, sagte er am Dienstag.


von Redaktion TORfabrik.de

 

Copyright © 2020 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG