Sommerpausen-Serie: Teil 10

Patrick Herrmann - Viele Fragezeichen

von Sommerpausen-Serie: Teil 10

Bleibt Patrick Herrmann Borusse oder zieht es ihn doch noch weg? (Foto: TORfabrik.de)

Patrick Herrmann ist noch da. Zumindest in den ersten Trainingswochen. Das kommt für viele etwas überraschend. Es bleiben viele Fragezeichen - wie geht es weiter mit Patrick Herrmann?

Eigentlich galt Patrick Herrmann als einer der ersten Kandidaten, die in der Sommerpause für einen Vereinswechsel infrage kommen würden. Sein Vertrag läuft noch ein Jahr, seine Situation in Mönchengladbach ist nicht wirklich befriedigend und mit seinen mittlerweile 27 Jahren scheint der Schritt zu einem neuen Klub eine naheliegende Option.

Doch Patrick Herrmann ist noch da. Und wenn man ihn so sieht im Outfit des neuen Ausrüsters, passt eigentlich auch alles zusammen. Nach so vielen Jahren ist Herrmann ein Gesicht der Borussia geworden und er gehört einfach hier hin. Aus dem rein sportlichen Aspekt bleiben jedoch einige Fragezeichen, denn auch in der vergangenen Saison gelang es Herrmann nicht, in eine Verfassung wie vor seinem Kreuzbandriss zu kommen.

Zu Saisonbeginn stand er in den ersten sechs Ligaspielen zumindest dreimal in der Startelf, doch anschließend mutierte er zum Einwechselspieler und kam erst wieder am 13. Spieltag daheim gegen die Bayern von Anfang an zum Zuge. Das allerdings richtig, denn der ›Auswechselkönig‹ durfte gleich die kompletten 90 Minuten auf dem Platz bleiben. Es war Herrmanns erster Einsatz über die volle Distanz seit dem Europa-League Spiel gegen Schalke.

Doch das Bayern-Spiel bedeutete nicht die Wende zum Besseren, denn Herrmann blieb sein schon fast tragisches Verletzungspech treu. In der Trainingswoche zog er sich einen Muskelfaserriss zu und verpasste die nächsten drei Spiele. Erst am letzten Hinrundenspieltag gegen den HSV kam er wieder zum Einsatz - immerhin direkt in der Startelf (Note 3,0).

Copyright © 2018 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG