34. Spieltag: Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach 2:1 (1:1)

1:2! Niederlage in Hamburg

von 34. Spieltag: Hamburger SV - Borussia MG 2:1

Josip Drmić erzielte den sehenswerten Gladbacher Treffer (Foto: Alex Grimm / Bongarts / Getty Images)

Borussia Mönchengladbach unterlag am letzten Spieltag bei Hamburger SV mit 1:2. Für beide Teams hatte das Spiel aufgrund der Ergebnisse auf den anderen Plätzen letztlich keine Auswirkung in der Tabelle. Die Borussia, bei der Drmić traf, spielte über weite Strecken enttäuschend.

Mit drei Änderungen gingen die Borussen ins letzte Saisonspiel: Jannik Vestergaard, Christoph Kramer und Denis Zakaria kehrten nach ihren abgelaufenen Sperren wie erwartet zurück in die Anfangsformation. Ihre ›Vertreter‹ vom 3:0 über den SC Freiburg, Tony Jantschke, Michael Cuisance und Tobias Strobl mussten auf der Bank Platz nehmen.

Die Partie begann von beiden Teams sehr verhalten, was angesichts der Brisanz aus Hamburger Sicht etwas überraschend war. Vielleicht waren die Hanseaten auch geschockt, weil der VfL Wolfsburg schon nach wenigen Sekunden gegen Köln in Führung ging.

Wie dem auch sei, es war ein behäbiger Start in ein Spiel, das nach knapp zehn Minuten plötzlich Fahrt aufnahm. Nach einer HSV-Ecke kam der Ball im Rückraum zu Holtby, der bei seinem Schuss die Kugel nicht richtig traf. Ein Aufsetzer als Querschläger flog an den Arm von Denis Zakaria. Schiedsrichter Brych ließ zunächst weiterlaufen, doch alsbald intervenierte der Videoschiedsrichter.

 

Copyright © 2018 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG