Der 18. Bundesligaspieltag

Kein Remis und sieben Auswärtssiege zum Start in 2019

von Der 18. Bundesligaspieltag

Jubel bei Fortuna Düsseldorf nach dem Auswärtscoup in Augsburg (Foto: Christian Kaspar-Bartke / Bongarts / Getty-Images)

Kein einziges Unentschieden gab es zum Rückrundenauftakt in der Bundesliga. Erstaunlich zudem, dass gleich sieben Teams einen Auswärtssieg einfuhren. Die Top-3-Teams gaben sich keine Blöße.

Wie immer war die meist gestellte Frage vor dem Rückrundenauftakt: Wie kommt die jeweilige Mannschaft aus der Winterpause? Vor allem die Top-3 mit Dortmund, Bayern und Gladbach hatten anspruchsvolle Auswärtsaufgaben zu lösen. Doch nahezu im Gleichschritt gaben sie sich keine Blöße. Bereits am Freitagabend siegte Bayern München nach bärenstarker erster Halbzeit verdient mit 3:1 in Hoffenheim, auch wenn sie im Verlauf der zweiten Hälfte zeigten, dass sie noch längst nicht so souverän spielen, wie in den Vorjahren.

Aber ganz klar: Im Titelkampf werden die Münchener ein gewichtiges Wort mitreden. Gladbach wird das zwar nicht, aber die Borussen lösten die ebenso komplizierte Aufgabe in Leverkusen und nahmen die drei Punkte mit einigem Glück mit nach Hause. Auf ähnliche Art und Weise nahm Tabellenführer Dortmund die Hürde in Leipzig. Der 1:0-Erfolg der Favre-Truppe war ebenfalls knapp und ein stückweit auch glücklich.

Aus Gladbacher Sicht verlief der Spieltag nahezu optimal. Zwar rückten sie nicht näher an Dortmund oder Bayern heran, aber sie vergrößerten den Abstand auf Hoffenheim und Leipzig um 3 Punkte und dämpften zudem die Euphorie in Leverkusen. Bayer hat nun 12 Zähler weniger auf dem Konto als Borussia.

Aber auch die Niederlage des VfL Wolfsburg am Sonntagabend bei Schalke 04 spielte den Borussen in die Karten. Die Niedersachsen hatten sich zuletzt still und heimlich als ärgster Verfolger zu den Champions-League-Plätzen positioniert und verloren nun an Boden. Acht Punkte Rückstand haben die Wölfe auf die Fohlen. Schalke verschaffte sich etwas Luft im Keller und schob sich auf den 12. Platz vor.

Copyright © 2019 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG