Letztes Spiel für Herrmann?

Herrmann: »Alles Weitere wird man sehen«

von Letztes Spiel für Herrmann?

Ein hart umkämpftes Spiel in Dortmund - Patrick Herrmann war mittendrin (Foto: Lars Baron / Bongarts / Getty Images)

War es in Dortmund das letzte Spiel von Patrick Herrmann für Borussia Mönchengladbach? Weiterhin halten sich die Spekulationen um einen Winterwechsel des 27-Jährigen, der gegen den BVB mal wieder von Anfang an ran durfte.

Im Sommer sah alles danach aus, als ob sich Patrick Herrmann und Borussia Mönchengladbach auf einem unvermeidlichen Trennungskurs befinden würden. Der 27-Jährige hatte keine wirklichen Aussichten auf Spielzeit und um dem Stillstand in seiner Karriere zu entgehen, schien ein Neuanfang woanders die vernünftigste Lösung.

Doch durch gute Leistungen und eine durch die Verletzung von Traoré veränderte Konkurrenzsituation rückte Herrmann in den Blickpunkt, schob die Wechselgedanken beiseite und kam zu Beginn der Runde auch auf ordentliche Einsatzzeiten. Doch die wurden immer weniger und erst am vergangenen Dienstag gegen Nürnberg kam er mal wieder als Einwechselspieler zum Zuge. Und jetzt gegen Dortmund reichte es gar zu einem Platz in der Startelf.

»Natürlich tut es gut, nach so langer Zeit mal wieder von Beginn an auf dem Platz zu stehen«, sagte Herrmann anschließend. »Es ist nicht so schön, wenn man am Wochenende als Spieler zuhause oder auf der Tribüne sitzt. Leider ist es mir des Öfteren so ergangen.«

War es Herrmanns letztes Spiel im Gladbacher Trikot?

Gegen Dortmund hatte Herrmann die Gelegenheit, vor einem Millionenpublikum vorzuspielen. Er machte es im Rahmen seiner Möglichkeiten - und der Spielanlage - ordentlich. »Es war ein sehr taktisches Spiel, beide Mannschaften waren erstmal auf die Defensive konzentriert. Dortmund hat die Chancen effektiv genutzt, viele Hochkaräter hatten sie nicht.«

Ein Happy-End gab es für Patrick Herrmann im Westfalenstadion nicht - nach 73 Minuten wurde er ausgewechselt. War es nun sein letztes Spiel im Gladbacher Trikot? Einerseits halten sich die Gerüchte um einen angestrebten Winterwechsel nach Stuttgart hartnäckig, andererseits kann es sich Borussia eigentlich nicht erlauben, einen Spieler dieser Kategorie einfach abzugeben.

Herrmann selbst hält sich bedeckt, was seine Zukunft angeht. »Ich versuche, einfach im Training immer Gas zu geben und wenn ich dann, wie heute, mal ran darf, im Spiel alles zu geben. Alles Weitere wird man sehen.« Fortsetzung folgt.

 


von Marc Basten und Jan van Leeuwen

 

Copyright © 2019 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG