9. Bundesligaspieltag

Bis auf Bayern lassen oben alle Federn

von 9. Bundesligaspieltag

Werder Bremen bekam gegen Leverkusen sechs Tore eingeschenkt (Foto: Patrik Stollarz / AFP / Getty Images)

Am 9. Spieltag dürfen sich die zuletzt arg gescholtenen Münchener Bayern als großer Gewinner fühlen. Als einziges Team aus den Top-Five holten sie drei Punkte. Wenn auch nicht wirklich überzeugend.

Bremen, Gladbach, Dortmund - was war in den letzten Tagen und Wochen nicht alles zu lesen über die neuen und frischen Bayern-Herausforderer. Die ganze Lobhudelei nahm schon nicht mehr gesunde Ausmaße an. Wo doch eigentlich jeder weiß, dass die Gebilde an allen drei Standorten noch auf wackeligen Beinen stehen. Was an diesem Wochenende eindrucksvoll bestätigt wurde.

Am weitesten sind fraglos die Mannen von Lucien Favre in Dortmund. Doch die vergangenen Wochen mit für Kopf und Beine anstrengenden Spielen fordern ihren Tribut. Die Energieleistung beim imponierenden Sieg über Atlético Madrid in der Champions League hat Spuren hinterlassen, was am Samstag im Spiel gegen Hertha BSC offensichtlich wurde.

Dennoch hätte der BVB die Tabellenführung weiter ausbauen können, doch letztlich fehlte der Punch, um das entscheidende dritte Tor zu erzielen. So kam Hertha in der Nachspielzeit durch einen berechtigten Elfmeter zum nicht unverdienten 2:2-Ausgleich. Der Vorsprung der Dortmunder auf die Bayern schmolz damit auf zwei Punkte zusammen, weil die Münchener ihre Pflichtaufgabe in Mainz erledigten.

Die Mannschaft von Nico Kovac spielt zwar längst noch nicht mit der in dieser Saison schon gezeigten Souveränität, aber sie bringt wieder die nötigen Resultate. In Mainz tat sich der Rekordmeister lange schwer, letztlich ging der 2:1-Arbeitssieg mehr als in Ordnung.

Copyright © 2018 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG