Verletzungssorgen

Bänderriss! Chris Kramer fällt aus

von Verletzungssorgen

Der geschädigte Knöchel von Christoph Kramer (Foto: TORfabrik.de)

Am Mittwoch beendete Christoph Kramer das Training vorzeitig - mit einer Bandage zur Kühlung am Sprunggelenk. Am Donnerstag stand Kramer nicht auf dem Platz. Der 28-Jährige fällt mit einem Bänderriss aus.

Am Mittwoch sah es noch so aus, als ob das vorzeitige Trainingsende von Christoph Kramer eher eine Vorsichtsmaßnahme sei. Zwar verließ der 28-Jährige mit einer Bandage den Platz, doch zunächst deutete nichts darauf hin, dass möglicherweise etwas Schlimmeres passiert sein könnte.

Am Donnerstag nun fehlte Kramer beim Training, das aufgrund der Wetterverhältnisse bereits um 9 Uhr begann. Borussias Trainer Marco Rose erklärte anschließend, Kramer habe ein »Knacken« gehört, so dass zu befürchten sei, dass ein Bänderriss vorliegt. Am Nachmittag wurden die Befürchtungen dann bestätigt. Borussia vermeldete, Kramer habe sich einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Über die vermutliche Ausfallfzeit wurde wie üblich keine Angabe gemacht. Es ist jedoch davon auszugehen, dass  Kramer in den ersten Saisonspielen nicht zur Verfügung stehen wird.

Ebenfalls nicht am Training nahm Laszlo Benes teil. Beim Slowaken habe man die Bremse gezogen, damit er nicht möglicherweise latent vorhandene Beschwerden am Sprunggelenk länger mit sich rumschleppt bzw. sich sogar etwas ernsthaft verschlechtert. Rose geht davon aus, dass Benes keine schwerwiegende Verletzung hat. Das gilt auch für Mamadou Doucoure, der am Donnerstag frühzeitig das Training beendet hat. Doch angesichts der Vorgeschichte beim jungen Franzosen sollte man vielleicht nicht zu früh komplette Entwarnung geben.

 


von Redaktion TORfabrik

 

Copyright © 2019 TORfabrik.de [Marc Basten] Nachdruck und Weiterverbreitung,
auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

TORfabrik.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der
Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1610 - 4919)
Herausgegeben von Marc Basten, Altenkleusheimer Str. 12, 57462 Olpe

Unterstützt durch unseren Sponsor & Partner: tops.net GmbH & Co. KG